Masterplan Grün 2030: Beteiligungsprozess vor dem Abschluss

Photo by Martin obinna on Unsplash

Der Beteiligungsprozess zum Masterplan Grün Leipzig 2030 steht vor dem Abschluss. Am Samstag, 10. September, wird Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar Interessierte durch den Leipziger Osten führen. Start ist 14 Uhr am Eingang Lene-Voigt-Park im Gerichtsweg. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Vom Lene-Voigt-Park geht es über den Stephaniplatz zum Ramdohrschen Park bis zur neuen multifunktionalen Grünfläche Rietzschke-Aue Sellerhausen, die im Mai dieses Jahres fertiggestellt wurde. Gemeinsam wird erkundet, wo bestehendes Grün unter Druck gerät, wo neues Grün zukünftig sprießen könnte und welche wichtigen Funktionen das Stadtgrün und die Gewässer in Leipzig erfüllen. Begutachtet wird intensiv gestaltetes und genutztes Grün genauso wie vergessenes und verwildertes. Der GrünGang endet circa 17 Uhr in der Wurzner Straße (Haltestelle Edlichstraße).

Zum dritten und abschließenden Bürgerforum des Masterplans Grün wird am Montag, 12. September, 18 bis 20 Uhr in die Alte Börse, Naschmarkt 2, geladen. Nach intensiver Bearbeitung und dank der vielen Beiträge von Initiativen, Vereinen, Akteuren und aus der Bürgerschaft sind die räumlichen Schwerpunkte und konkrete mittelfristige Maßnahmen zur Sicherung und Entwicklung des Stadtgrüns und der Gewässer in Leipzig herausgearbeitet. Vorgestellt wird die sich daraus abgeleitete Entwicklungsstrategie für die grünblaue Infrastruktur. Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal wird gemeinsam mit dem Projektteam und Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, darüber informieren, welche Konsequenzen sich daraus für die zukünftige Entwicklung ableiten lassen und welche ersten Umsetzungsschritte die Stadtverwaltung vorsieht. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung kann unter www.leipzig.de/masterplan-gruen parallel online per Livestream verfolgt werden und Interessierte können sich per Chat einbringen. Der Livestream steht auch im Anschluss an die Veranstaltung auf dieser Seite zur Verfügung.

Der Beteiligungsprozess zum Masterplan Grün, der im Februar 2019 startete, umfasst neben den GrünGängen eine Vielzahl unterschiedlicher Beteiligungsmöglichkeiten wie Bürgerforen, Online-Beteiligungen und Werkstätten. Die Dokumentationen zu den Veranstaltungen sowie die Ergebnisse aus den zwei Online-Umfragen sind unter www.leipzig.de/masterplan-gruen veröffentlicht. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie die zivilgesellschaftlichen Akteure waren gefragt, sich bei der Erarbeitung des Masterplans Grün einzubringen und miteinander kreative Ansätze und Lösungsmöglichkeiten für das Stadtgrün und die Gewässer in Leipzig zu entwickeln.

Amt für Stadtgrün und Gewässer

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge

blank

Endspurt für den BDG-Wissenschaftspreis

Der Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ 2022 nähert sich seinem Höhepunkt, der Preisverleihung am 19. November in Berlin. Gleichzeitig naht der Einsendeschluss für den BDG-Wissenschaftspreis, der 30. März 2023. Die 22…
blank

Mehrere Tausend Nachtfalter-Arten in Deutschland

Naturkundemuseum Leipzig ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, beim Bioblitz 2022 mitzumachen und ihre Naturbeobachtungen zu melden Die Meldeplattform Observation.org und Projektpartner haben den Bioblitz 2022 gestartet, um naturkundlich Interessierte…