KGV „Westendgärten“ bedankt sich bei seinen Helfern.

Die vereinseigene Voliere der
Die vereinseigene Voliere der "Westendgärten" unmittelbar nach dem Einbruch Foto: Norbert Bornmann

Anfang März wurde der KGV „Westendgärten“ Opfer von Einbruch und Vandalismus. Unbekannte Personen hatten sich Zugang zum Vereinsgelände verschafft und hatten die gemeinschaftliche Voliere ins Visier genommen. Das beliebte Vogeldomizil zeigte deutliche Spuren von Zerstörungswut. Zudem war keines der Tiere mehr anzutreffen.

In den darauffolgenden Wochen durfte der KGV „Westendgärten“ e.V. viel Unterstützung durch die Kleingärtnervereine “Seilbahn” e.V. und “Froschburg” e.V. erfahren, die entscheidend dazu beigetragen haben, die Voliere wieder herzurichten. Der Vereinsvorstand und die Gartenfreunde der „Westendgärten“ möchten sich bei allen helfenden Händen bedanken.

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge

blank

LeipzigGrün – Alle Veranstaltungen im Mai

Hofmarkt in LiebertwolkwitzSonntag, 09.05.2020 von 10 bis 16 Uhr Aus dem Fest wird bei ernte mich ein Hofmarkt mit Verkaufsständen und großem Bio-Gemüse-Jungpflanzenverkauf. Das wird ein schöner Sonntagsmarkt mit viel Platz und…
blank

Terminänderungen im Mai

Geschäftststelle weiterhin für Besucher geschlossen: Aufgrund der unveränderten Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie, bleibt die Geschäftsstelle des Stadtverband Leipzig der Kleingärtner vorerst bis zum 30.05.2021 für den gesamten Besucherverkehr geschlossen.…