KGV „Westendgärten“ bedankt sich bei seinen Helfern.

Die vereinseigene Voliere der "Westendgärten" unmittelbar nach dem Einbruch Foto: Norbert Bornmann

Anfang März wurde der KGV „Westendgärten“ Opfer von Einbruch und Vandalismus. Unbekannte Personen hatten sich Zugang zum Vereinsgelände verschafft und hatten die gemeinschaftliche Voliere ins Visier genommen. Das beliebte Vogeldomizil zeigte deutliche Spuren von Zerstörungswut. Zudem war keines der Tiere mehr anzutreffen.

In den darauffolgenden Wochen durfte der KGV „Westendgärten“ e.V. viel Unterstützung durch die Kleingärtnervereine “Seilbahn” e.V. und “Froschburg” e.V. erfahren, die entscheidend dazu beigetragen haben, die Voliere wieder herzurichten. Der Vereinsvorstand und die Gartenfreunde der „Westendgärten“ möchten sich bei allen helfenden Händen bedanken.

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge

blank

Unsere Termine im November

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Die Geschäftsstelle ist ab sofort wieder zu den gewohnten Zeiten vordergründig für Vereinsvorstände geöffnet. Bitte nutzen Sie zur Klärung Ihrer Anliegen den Weg über Telefon oder E-Mail…