Das war die Haus Garten Freizeit 2024

Die “Haus-Garten-Freizeit” der Leipziger Messe ist nach neun Tagen zu Ende gegangen. Der Frühling legt jetzt erst los und die beliebte Publikumsmesse war nur der Vorgeschmack auf ein neues Gartenjahr, das noch vor uns liegt. der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK), Kreisverband Leipzig der Kleingärtner Westsachsen e.V. (KVL) und die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben dafür gesorgt, dass sich das Leipziger Kleingartenwesen vor 150.000 Messebesuchern von seiner schönsten Seite zeigen konnte. Informativ, offen und sozial – denn Grün ist für alle da.

Auf unserem 300 m² große Messestand, der wie in den Jahren zuvor im Zentrum der Messehalle 1 zu finden war, erblühten zahllose Blumen in warmen Farben und gaben einen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Frühling. Doch für den reinen Schauwert ist der Messestand nicht geschaffen worden. In den neun Tagen boten wir eine vielseitige Palette aus kostenlosen Angeboten für jedes Alter an. Die kleinen Messebesucher freuten sich darüber, dass sie unter Anleitung einen eigenen Nistkasten bauen und anschließend mit nach Hause nehmen durften. In der Kindergärtnerei durften die Kleinen eine eigene Pflanze eintopfen. Und an zwei Messetagen standen sogar bemalbare Holzschilder auf dem Plan an lustigen Mitmach-Angeboten.

Die erwachsenen Besucherinnen und Besucher freuten sich vor allem über die täglich stattfindenden Vorträge zu spezifischen Fachthemen. Geschützt vom Publikumslärm der Messehalle wurden im Konferenzraum M1 die Vorteile des Mulchens behandelt, welche Heckenpflanzen für den Kleingarten am besten geeignet sind, was genau man eigentlich beim Veredeln von Obstgehölzen macht und viele weitere interessante Themen. Dass dabei immer wieder die Möglichkeit bestand, Fragen zu stellen und in den offenen Austausch mit Fachberatern zu gehen, wurde von den Besuchern der Messe mit regem Interesse angenommen.

Wie schneide ich mein Obstgehölz? Auch das ist eine der elementaren Fragen, der man immer wieder im Kleingartenwesen begegnet. Olaf Weidling und Thomas Köhler lieferten zweimal täglich die Antwort darauf. In den Baumschnittvorführungen wurde praxisnah gezeigt, wie man souverän seine eigenen Gehölze schneiden kann. Darüber hinaus nahmen die Fachberater Bodenproben entgegen, die gegen einen kleinen Geldbetrag auf ihre Nährstoffzusammensetzung analysiert werden. Bevor man im eigenen Garten loslegt, ist man gut beraten, über den Zustand des eigenen Bodens bescheid zu wissen.

Abschließend möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern herzlich bedanken, die bei der vorangegangenen Planung, dem Aufbau, der Durchführung und dem abschließenden Abbau des Messestandes tatkräftig mit angepackt haben. Ohne die freundliche Unterstützung vieler fleißiger ehrenamtlicher Hände, hätten wir unseren Auftritt auf der Haus-Garten-Freizeit 2024 nicht durchführen können.

Die nächste Haus-Garten- Freizeit ist vom 8. bis 16. Februar 2025 geplant. Wir freuen uns auf Sie und wünschen bis dahin viel Freude im eigenen Kleingarten.

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge