Das war der 11. Bowling-Cup

Der 11. Bowling Cup der Kleingärtner fand in diesem Jahr am 20. April statt. 23 Teams kämpften um Preise und aus Freude am Spiel. Foto: SLK

Jedes Jahr im Frühjahr machen sich die Kleingärtner für die beginnende Gartensaison fit. Da hat jeder so seine eigenen Erfahrungen. Ein erheblicher Teil nutzt dazu unter anderem den Bowling Cup der Leipziger Kleingärtner. In diesem Jahr fand der lustige Wettkampf am 20. April statt. Um 18.00 Uhr trafen sich die 23 angemeldeten Teams, bestehend aus je vier Spielern im Bowl Play Bowling & Freizeitcenter.

Jeder Spieler absolvierte drei Spiele, das Team mit der höchsten Gesamtpunktzahl entschied den Wettbewerb für sich. Für das Siegerteam gibt es einen Wanderpokal, für die Plätze 1 -5 und den letzten Platz Urkunden und Preise.

Zwischen den 23 Mannschaften gab es oft spannende Platzierungskämpfe. Am Ende gelang dem Team des KGV „Am Finkenweg“ (KVL) mit 2.377 Pins die Goldplatzierung. Die Bowler aus dem KGV “Verein für naturgemäße Gesundheitspflege” (Nat´l Ü80) erspielten 2.179 Pins und erreichten nach ihrem ersten Platz im letzten Jahr, im diesjährigen Wettstreit einen sensationellen zweiten Platz. Knapp dahinter landete das Team “Nordpol”, des Polizeirevier Nord, mit 2.104 Pins auf dem dritten Platz.

Insgesamt ging es aber nicht nur um erkämpfte Positionen und Platzierungen. Im Mittelpunkt standen der Spaß und die Freude am gemeinsamen Spielen. Den Gewinnern herzlichen Glückwunsch und an die Organisatoren besten Dank für die gelungene Veranstaltung.

blank

Die Top-10 der Teams in der Übersicht:

Platz 1 KGV “Am Finkenweg”
Platz 2 KGV “Verein für naturgemäße Gesundheitspflege” (Nat´l Ü80)
Platz 3 Die Polizeirevier Nord
Platz 4 – KGV “Gesundheitspflege” (Team “Ab ins Beet”)
Platz 5 – KGV “Lerchenhain”
Platz 6 – KGV “Seilbahn”
Platz 7 – KGV “Gesundheitspflege” (Team “Gartenindianer”)
Platz 8 – KGV “Quecke”
Platz 9 – KGV “Denkmalsblick”
Platz 10 – KGV “Am Schillerhain”

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge