Über den Gartenzaun gefragt: Gartenarbeit im Dezember

Bild von Thomas B. auf Pixabay

Hallo, hier ist wieder der Garten-Olaf,

viele Kleingärtner denken fälschlicherweise, dass im Dezember keinerlei Gartenarbeiten zu verrichten sind. Da sie im Herbst schon Sträucher und Obstbäume zurückgeschnitten haben. Aber weit gefehlt: Auch im Dezember gibt es eine Menge Im Kleingarten zu tun. Immergrüne Pflanzen brauchen auch im Winter Wasser, da sie sonst verdursten.

Kübelpflanzen: Ihre Kübelpflanzen sollten über die Wintermonate stehts Geschütz stehen. So verhindern sie ein ständiges Auftauen und Einfrieren bei Nacht. Da die ständigen Temperaturschwankungen die Pflanzen unnötig belasten. Mit einer Folie können sie ihre Kübelpflanzen vor Frost schützen. Auch eine Styroporplatte kann eine gute Idee gegen Frost sein, wenn sie den Kübel daraufstellen.

Nutzgarten: Im Winterlager achten sie weiterhin auf gesundes Obst und Gemüse. Fauliges wird aussortiert.

Anbauplan: Jetzt ist die Zeit sich für einen Anbauplan für das kommende Jahr vorzubereiten. Wie soll mein Gemüsegarten im nächsten Jahr aussehen? Überprüfen sie ihre Samenpäckchen auf Verfallsdatum, Ist der Samen älter als zwei Jahre, kaufen Sie neues. Oder gehen zu einer Samenbörse.Dort erhalten Sie auch ausgefallene Sämereien. Meine Empfehlung wäre eine Mischkultur im Kleingarten. Weitere Maßnahmen im Dezember wären, Aufräumungsarbeiten im Geräteschuppen sowie das das gründliche Reinigen und leichte Einfetten bzw. ölen von Gartengeräten

Pflanzen vorziehen: Eine weitere Maßnahme für den Winter ist die Anzucht von Pflanzen, die sie im Frühjahr ausbringen möchten. Bitte dazu nur spezielle Anzuchterde verwenden, da diese weniger Nährstoffe hat und die Pflänzchen nicht so schnell wachsen lässt. Am besten erfolgt die Anzucht auf der Fensterbank oder in einem beheizbaren Gewächshaus.

Rasen: Entfernen Sie regelmäßig das Laub vom Rasen. Die Blätter rauben den Gräsern das Licht. Das führt dazu, dass einige partien gelb werden und im schlimmsten fall absterben. Sie können das laub auch zu einem Haufen zusammenharken, damit sich auch der Igel im Winterquartier wohlfühlt.

Vögel: Vergessen sie nicht unsere heimische Tierwelt zu füttern. Verwenden sie Futterspender die vor Regen, Schnee und Wind geschützt sind, damit das Futter nicht nass wird. Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde, das soll es nun für dieses Jahr gewesen sei. Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein Frohes Weihnachtsfest, einen guten Start in das neue Jahr sowie Gesundheit und Schaffenskraft für 2021.

Euer Garten-Olaf

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge

blank

Über den Gartenzaun gefragt: Baumschnitt von Steinobst

Die Jahreszeiten der Natur finden sich im „Der phänologische Kalender“ wieder. Im Unterschied zu den üblichen vier Jahreszeiten kennt dieser Kalender zehn. Das Wort Phänologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Lehre von den Erscheinungen“. Dabei handelt es sich um eine eigene Wissenschaft, die von Carl von Linné im 18. Jahrhundert begründet wurde.
blank

Über den Gartenzaun gefragt: Vorbereiten der Gartenbeete

Die Jahreszeiten der Natur finden sich im „Der phänologische Kalender“ wieder. Im Unterschied zu den üblichen vier Jahreszeiten kennt dieser Kalender zehn. Das Wort Phänologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Lehre von den Erscheinungen“. Dabei handelt es sich um eine eigene Wissenschaft, die von Carl von Linné im 18. Jahrhundert begründet wurde.
blank

Über den Gartenzaun gefragt: Der phänologische Kalender

Die Jahreszeiten der Natur finden sich im „Der phänologische Kalender“ wieder. Im Unterschied zu den üblichen vier Jahreszeiten kennt dieser Kalender zehn. Das Wort Phänologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Lehre von den Erscheinungen“. Dabei handelt es sich um eine eigene Wissenschaft, die von Carl von Linné im 18. Jahrhundert begründet wurde.
blank

Über den Gartenzaun gefragt: Gartenarbeit im November

Hallo, hier ist wieder der „Garten-Olaf“, viele Kleingärtner denken fälschlicherweise, dass im Dezember keinerlei Gartenarbeiten zu verrichten sind. Da sie im Herbst schon Sträucher und Obstbäume zurückgeschnitten haben. Aber weit…