Kleine Gärten – bunte Vielfalt

Bild von congerdesign auf Pixabay
Bild von congerdesign auf Pixabay

Eine lange Zeit über haftete Kleingärten der Ruf an, spiesig und unmodern zu sein, doch dieser Trend wandelt sich. Heute sehnen sich besonders Stadtbewohner zunehmend nach einem grünen Rückzugsort und einem eigenen Fleckchen Natur. Besonders in Zeiten des Corona-bedingtem “Lockdowns” scheinen sich wieder zahlreiche Menschen auf den Kleingarten besonnen zu haben und erkennen den Wert für das eigene Wohlergehen.

Auch in Zeiten von Klimaveränderung und schwindender Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt, spielen Kleingärten eine entscheidende Rolle. Sie gelten als “grüne Lunge”, die die sich aufheizenden Städte spürbar abkühlen und eine rettende Oase für Insekten und Nutztiere sein können.

Das Video “Kleine Gärten – bunte Vielfalt” ist ein Image-Video des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG)

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Beiträge

blank

Die Stunde der Gartenvögel startet im Mai

Amsel, Drossel, Fink sind da? Vom 13. bis 16. Mai werden bei der „Stunde der Gartenvögel“ deutschlandweit wieder Vögel gezählt / Hinweise auf erneutes Blaumeisensterben Welche und wie viele Vögel …
blank

Terminänderungen im April

Geschäftststelle weiterhin für Besucher geschlossen: Aufgrund der unveränderten Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie bleibt die Geschäftsstelle des Stadtverband Leipzig der Kleingärtner, vorerst bis einschließlich Montag, 19.04.2021 für den gesamten Besucherverkehr…
blank

Siegerehrung des OBI-Rätsels – Besser spät als nie.

Bereits in der November-Ausgabe 2020 des Leipziger Gartenfreundes lies der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) in Zusammenarbeit mit den OBI-Baumärkten Leipzig die Köpfe rauchen. Mit einem Gitterrätsel durften die…