KGV “Freie Scholle” e.V.

FreieScholle

Zwischen Siedlung Margeritenweg und Nachbaranlage “Neu-Lindenau” wurde das Areal für Kleingärten hergerichtet und die damalige Sparte 1955 gegründet. Mit der Erschließung wurde eine Wasserleitung verlegt und es gab eine Grasschneide-Brigade. In den ersten Jahrzehnten waren Kulturabende, Ausfahrten, kleine Gartenfeste und das Oktoberfest Bestandteile des Vereinslebens.

U.a. hielt in einer Versammlung im Mai 1971 der Gründer der Vogelschutzlehrstätte Andreas Hohmann einen Dia-Vortrag “Von Stralsund nach dem Landschaftsschutzgebiet der Vogelwarte und den Brutstätten auf Hiddensee”. Auch in der “Freien Scholle” war das Augenmerk auf eine ertragreiche Ernte von Obst und Gemüse für die Bevölkerung gerichtet, die akribisch erfasst wurde.

Vorsitzende: Heidi Hickethier
Anschrift:Saalfelder Straße 72, 04179 Leipzig
Stadtteil:Neu-Lindenau
Bezirksgruppe:West-Altwest
Parzellen:60
Fläche in ha:1,54
E-Mail:gartenverein-freiescholle@gmx.de
Website:
Telefon:
Anfahrt: Zu erreichen mit: Straßenbahn Linie 8 und 15: – Haltestelle “Lindenau-Bushof; Saalfelder Straße” / Bus Linie 60 – Haltestelle “Morgensternstraße”
Print Friendly, PDF & Email

interessante Beiträge

blank

Tag des Gartens – 15. Juni • KGV “Erholung” e.V.

33. Tag des Gartens-ein Höhepunkt im Leipziger Kleingartenwesen Die traditionelle Veranstaltung findet am 15. Juni ...
blank

Ein Erlebnis: Die 19. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

Alle Leipziger Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen. „Es war wieder prima“, war die übergreifende ...
blank

Sommer- und Kinderfeste in Leipziger Kleingärtnervereinen – Übersicht und Termine

Während der Sommerzeit organisieren viele Kleingärtnervereine in Leipzig Sommer- und Kinderfeste und laden alle Interessierten, ...
blank

Landesgartenschau in Bad Dürrenberg – vom 19.04. bis zum 13.10.2024

Erleben Sie vom 19.04. bis zum 13.10.2024 die 5. Landesgartenschau Sachsen-Anhalts in der Solestadt Bad ...
blank

Lämmerglück bei den NABU-Patenschaften

Lämmerglück bei den NABU-Patenschafen Juliane Grießbach, Leiterin der NABU-Sachsen Landschaftsspflege, ist überglücklich: 63 Lämmchen haben ...