Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kommunikationsseminar

16. März um 17:00 18:30

Konflikte in der Gemeinschaft der Kleingärtner können vielfältig auftreten. Sie sind kein außergewöhnliches Phänomen, sondern eher ein sich wiederholendes tägliches Problem. Oft liegt der Fehler in der Kommunikation. Der Informationsfluss stockt, wird nicht thematisiert und endet im Informationsverlust. Kommunikation im Kleingartenwesen erfordere vorallem viel Geduld, denn was einmal gesagt ist, muss lange noch nicht verstanden sein. Klare Zielstellungen und das Verständnis für deren Erreichbarkeit sind wesentliche Grundlagen für erfolgreiche Kommunikation.

Das Kommunikationsseminar verschaftt den Vorsitzenden eines Kleingärtnervereins einen kleinen Einblick darin, wie Kommunikation in Zukunft besser gelingen kann.

Referent: Dr. Wolfgang Preuß
Teilnahme nur auf Einladung möglich.

Print Friendly, PDF & Email

Interessante Beiträge

blank

Kaum Eichelhäher in sächsischen Gärten gesichtet

Endergebnis der 13. „Stunde der Wintervögel“ zeigt insgesamt weniger Futterhausbesucher Weniger Vögel am Futterhaus: Das Endergebnis der traditionellen Mitmachaktion von NABU und seinem bayerischen Partner, dem LBV (Landesbund für Vogel-…
blank

Das Vereinsleben nimmt endlich wieder Fahrt auf

Robby Müller und Ralf-Dirk Eckardt, die Vorsitzenden der beiden Leip­ziger Kleingärtnerverbände, unterhielten sich mit dem „Leipziger Gar­tenfreund”. Themen waren das Jahr 2022 und der Ausblick aufs neue Jahr. Frage: Auch…