2013 10 Miracose Harald Hillemanns CC BY SA 3.0Säulen-Mircose: Eine neue Obstsorte ist aus einer Züchtung der „Herrenhauser Mirabelle“ sowie der Aprikose „Harley“ hervorgegangen. Die Früchte sind aromatisch und im Durchschnitt 45 Gramm schwer.

Ende September / Anfang Oktober reifen die gelben Früchte mit rötlichen Bäckchen. Die Pflanzensäule ist robust und schlank wachsend und erreicht eine Höhe von 2,5 Metern.

Deshalb könnte man im Abstand von 60 cm zu anderen Gehölzen pflanzen. Weil das Gehölz selbstfruchtbar ist, sind keine Befruchtersorten in der Nähe erforderlich.

Foto - Harald Hillemanns: Mirabellenbaum in Blüte / CC-BY-SA-3.0

Die Bäumchen sind bis minus 20°C winterhart und weitgehend krankheitsresistent. Die Säulen-Miracose ist auch als Kübelpflanze geeignet. Im Winter wäre dann allerdings das Einschlagen des Topfes ratsam. 

Edgar Schmitt - KGV „Alt Schönefeld“