Grenzland

Als Gartenverein "Freiland" e.V. zu Leipzig-Stünz erfolgte der Eintrag ins Vereinsregister am 29. Dezember 1928. Die Mitglieder, fast ausschließlich Reichsbahner, waren gleich in den ersten Jahren baulich sehr aktiv und das Leben im Verein florierte.

In den Monaten Mai bis September z.B. organisierten die Gartenfreunde Spielenachmittage für die Kinder. 1936 erhielt der Verein an der Ortsteilgrenze zu Engelsdorf seinen heutigen Namen. Bis heute sind die Kleingärtner der Jugendpflege treu geblieben.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Gaststätte Grenzland 209  5,62 ha