Die Kinder- und Sommerfeste, die von den Leipzigern Kleingartenvereinen alljährlichen veranstaltet werden, sind ein wesentlicher Bestandteil des Vereinslebens und finden auch immer guten Anklang bei vielen Besuchern aus den umliegenden Wohngebieten.   (-lk)

SF 2013 3858-02 JohtalIn diesem Jahr war das Sommerfest ein besonderer Höhepunkt im Vereinsleben. Schauen wir kurz einmal in das Jahr 2002 zurück. Aus Anlass des 150. Todestages von Dr. Moritz Seeburg, dem Begründer der Gärten im Johannistal, wurden den drei Linden, welche die Kleingärtner in den letzten Jahren gepflanzt hatten, wieder Namen gegeben, die bereits vor über 180 Jahren aktuell waren.

Das war eine Idee der Gartenfreunde Michael Schlachter und Winfried Heydel. Die erneute Lindenweihe offenbarte jedoch eine historische Tatsache. Denn eine Linde fehlte noch. Das ist jene Linde, die den Berichten folgend die Prinzgemahlin Marie mit eigener Hand vor 180 Jahren gesetzt hatte.

Fotos Verein: Kleiner Gartenfreund in spe und SLK-Chef Robby Müller weihen die Linde

Bach E 16aDie Gartenfreunde des Lindenauer Vereins an der legendären „Roten Plumpe" begingen das 100. Gründungsjubiläum ihres Vereins gemeinsam mit dem Kinder- und Sommerfest. Höhepunkt der drei Tage war der Sonnabend.

Gegen 10 Uhr begrüßte der Vorsitzende Wolfgang Thiel auf der Vereinswiese Kleingärtner und Besucher. Er wies auf das vielfältige Programmangebot hin. Gleich neben der Bühne auf der Vereinswiese drehte eine Eisenbahn für die Kinder ihre Runden. Andrang herrschte beim Goldwaschen, Kinderschminken, Entenangeln und Blechbüchsenwerfen. Die Mutigen unter den jungen Gästen konnten sich auf dem Rücken der Pferde stolz präsentieren. Nachdem dem starken Regenguss um die Mittagszeit, kam die Sonne am Nachmittag heraus, so dass dem Auftritt von Latifaa mit ihrer Bauchtanzgruppe nun nichts mehr stoppen konnte - eines der "Highlights" des Tages.

Fotos: SLK - Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Jubiläen in Leipziger KGV

SF2012 NB 27Die Gartenfreunde des KGV "Neu-Brasilien" in Kleinzschocher, gegenüber den Meyerschen Häusern, hatten das 100. Gründungsjubiläum ihres Vereins langfristig vorbereitet. Neben der Festveranstaltung gab es ein Kinder- und Sommerfest, das über vier Tage ging:

Am Donnerstag begann es mit dem bunten Kindernachmittag, einen Tag darauf konnten man es sich bei Kaffee, Kuchen und Musik gut gehen lassen, am Samstag stand das große Jubiläummsfest auf dem Programm und Sonntag Vormittag beschloss der Frühschoppen das Geschehen.

SLK-Fotos: Tauziehen der Kinder - Besuchen Sie unsere Fotogalerie / Jubiläen in Leipziger KGV

125 Jahre „Naturheilkunde Gohlis" e.V. – das war Grund genug, nach etlichen Jahren Abstinenz wieder einmal ordentlich zu feiern.

SF Nhk-Gohlis Reges TreibenEntstanden ist der Verein als „Naturheilkundeverein zu Gohlis bei Leipzig" im Jahre 1887 auf der Grundlage der von den Naturheilkundigen V. Prießnitz und S. Kneipp vorgegebenen Lebensrichtlinien von Kaltwasserbehandlungen im Zusammenhang mit Sonnenbad und frischer Luft. Als Standort wählte man die sogenannte „Steppe" im Flurbereich Gohlis-Möckern-Wiederitzsch. Die nicht mittellosen Mitglieder zäunten sich mit Sonnenschutz-Wänden ein und unternahmen dort auf der „Insel" Badekuren. Steigende Mitgliederzahlen und aufsteigende Not verlangten eine Erweiterung des Grundstückes und das Einrichten von Familiengärten nach 1910. In diese Zeit fiel auch der Antrag auf den Bau einer ersten Kantine. Seine jetzige Größe von ca. 15 ha erhielt der Verein 1934 durch die Fusion mit dem Schreberverein „Hoffnung" e.V. und dem Gartenverein „Johannes" e.V.

Vereins-Fotos: Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Jubiläen in Leipziger KGV

VF 1383 AmBadeweg 2012Sommer, Sonne, Gartenzeit. Nun leider war auch in diesem Jahr der Sommer nicht sehr ergiebig - hohe Temperaturen im Mai und ein kühler, verregneter Juni -  darauf folgte ein gemäßigter Juli. Alle Hoffnung lag auf dem August, dem Monat in dem unser Verein „ Am Badeweg" sein Gartenfest stattfinden lassen wollte. Und wir hatten Glück. Dem Wettergott sei es gedankt, dass  es schon Tage zuvor trocken und sonnig war und sich somit auch die Stimmung bei unseren Mitgliedern entsprechend positiv gestaltete.
Freitagabend begann mit der Hilfe vieler freiwilliger und  fleißiger Helfer der Aufbau der Festzelte. Auch wenn der eine oder andere Riegel nicht passen wollte, das Zelt für den DJ am Ende etwas krumm am Rande unserer Vereinswiese am Zaun angebunden werden musste, der Spaß und die gemeinsame Arbeit für unser Fest und auch die mit Spannung erwartete Tombola machten schon den Abend zuvor zu einem Erlebnis.

Fotos Verein: Start zum Eierlauf / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

SF ZkB 01aZur Tradition ist inzwischen unser Sommerfest – das nunmehr 14. – geworden: Viele fleißige Hände hatten es vorbereitet und die Vereinsmitglieder unserer kleinen Anlage waren auch fast alle gekommen. Als Gäste begrüßten wir am 28. Juli die Gartenfreunde Klaus Günther und Steffen Göllnitz aus dem nahegelegenen KGV „Frohe Stunde".

Eine „Kaffestunde" mit Selbstgebackenem aus der „Hausbäckerei" läutete das Sommerfest bei herrlichem Wetter ein. Anschließend verabschiedete der Vorsitzende Horst Schöne offiziell die ehemaligen und sehr aktiven Mitglieder Karin Walther und Heinz Kaiser in würdiger Form. Ebenso mit Blumensträußen geehrt wurden die einstigen Pächter Hildegard Wilde und Robert Gronemeyer, der seinen 90. Geburtstag beging.

Fotos Verein: Klaus Günther (li.) überreicht dem Vorsitzenden Horst Schöne (2.v.l.) ein Gastgeschenk

SF AnderDamm 0479 GartenbahnSpätsommerwetter über Schleußig und der Kleingartenanlage „An der Dammstraße" an diesem 8. September und dem letzten Kinder- und Sommerfest der Saison 2012, das am Nachmittag einem Schmelztiegel von Jung und Alt glich. Um 10 Uhr eröffnete Vereinsvorsitzender Ralph Baganz das Fest und zeichnete gemeinsam mit Michael Schlachter, Stellvertretender Vorsitzender des SLK, verdienstvolle Gartenfreunde des traditionsreichen Vereins aus.

SLK-Fotos: Die "Kleine Gartenbahn" auf der Festwiese / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

SF AmPapp 0295Etwas versteckt liegt die kleine Anlage (36 Parzellen) des KGV "Am Pappelwäldchen" am Ende des Schönauer Parks. Trotzdem fanden neben den Kleingärtnern auch zahlreiche Besucher den Weg in diese schmucke Anlage, die wie der Verein seinen 20. Geburtstag begeht. Bei Schönwetterwolken am Himmel startete am frühen Nachmittag das Programm, in dessen Mittelpunkt natürlich zahlreichen Spiele mit den Kindern standen.

Gleich beim Sackhüpfen zeigten nicht nur die Kinder vollen Einsatz. Nebenan waren Geschicklichkeit und Schnelligkeit beim Eierlauf gefragt. Inzwischen waren auch zwei Ponys gekommen, auf denen die Kinder eine Runde durch die Anlage "hoch zu Ross" absolvierten. Büchsenwerfen, Kinderschminken und das Glücksrad lagen ebenso im Trend. 

SLK-Fotos: Sichtlichen Spass haben die beiden Jungen beim Sackhüpfen / Besuchen Sie auch unsereFotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV