20170504 C.Schöpe 0006Mit Beginn des Wonnemonats Mai 2017 standen Baumpflanzungen für langjährig, ehrenamtlich tätige Gartenfreundinnen und Gartenfreunde aus beiden Kleingärtnerverbänden (Stadtverband Leipzig der Kleingärtner u. Kreisverband Leipzig der Kleingärtner Westsachsen) auf dem Plan. Am 4. Mai war es soweit und die zu Würdigenden wurden in ihren Kleingartenanlagen mit der Pflanzung eines Baumes ihrer Wahl geehrt. Zuerst durfte sich Christine Schöpe, Vorsitzende des KGV "Volkshain Anger" seit fast 20 Jahren, über die Anerkennung ihrer Leistungen durch den Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer (ASG), Rüdiger Dittmar, freuen.

SLK-Foto: Christine Schöpe gemeinsam mit Rüdiger Dittmar, SLK-Vorsitzenden Robby Müller und Konrad Riedel, Vorsitzender des Kleingartenbeirats der Stadt Leipzig (v.l.n.r.)

20170504 K.D.Goeserich 0018Anschließend begab man sich aus dem Osten der Stadt nach Leutzsch in den Westteil Leipzigs in die Kleingartenanlage "Dahlie". Seit 25 Jahren führt Klaus-Dieter Göserich mit Umsicht, Weitblick und Erfahrungen den KGV durch Höhen und Tiefen.

Dieses engagierte Wirken des Vorsitzenden über ein Vierteljahrhundert kam in der Dankesrede zum Ausdruck. Nach der Pflanzung und der Befestigung der Messingplatte wässerte der Chef der "Dahlie" das Bäumchen, damit es im nächsten Vierteljahrhundert an stattlicher Höhe zulegen kann.

SLK-Foto: Der Pflanzzeremonie wohnten auch Martina Dilßner (3.v.r.) vom Stadtverband und Dieter Haberkorn (2.v.r.) vom Kreisverband bei  (-lk)