Stammtische Gartenfachberatung

Die fundierte Beratung der Kleingärtner wird seit Jahren in sogenannten Stammtischen durchgeführt. Über das Stadtgebeit verteilt, existieren fünf dieser Stammtische. Es werden gemäß der Arbeitspläne für das Jahr Themen vorgegeben. Zu den Stammtischen haben die Gartenfreunde jedoch auch die Möglichkeit aktuelle Probleme anzuschneiden und Fragen rund um den Anbau aller Gewächse zu stellen.

Alle interessierten Gartenfreunde sind herzlich zu dem ihnen nächstliegenden Stammtischen eingeladen.

Termine und Themen finden Sie unter: Termine / Verbandstermine

2016 Jahresplan Stammtisch NOST NO Buergerhaus SchoenefeldDer Stammtisch Nordost findet jeweils am  2. Donnerstag  in den angegebenen Monaten um  17:00 Uhr  in der Ossietzkystraße 22 * 04347 Leipzig-Schönefeld  statt.

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 1 - Haltestelle: Ossietzky-/Gorkistraße  (Foto: Schönefelder Bote, Nr. 28, Seite 1)

Stammtischleiter: Werner Dommsch, Telefon: (03 41) 4 24 60 53

(Eine kurzfristige Änderung der Fachthemen in den fünf Stammtischen ist möglich)

ST S GfrdeS 4985a2016 Jahresplan Stammtisch SDer Stammtisch Süd findet jeweils am  1. Freitag  in den angegebenen Monaten um  17:00 Uhr  im der Vereinshaus des KGV "Gartenfreunde Süd" e.V. - Richard-Lehmann-Straße 108 * 04275 Leipzig-Connewitz statt (kurzfristige Änderungen der Fachthemen sind möglich).

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 9 - Haltestelle: Arthur-Hoffmann-/Richard-Lehmann-Straße / Bus Linie 70 - Haltestelle: Altenburger Straße / Richard-Lehmann-Straße (Foto: SLK)

Stammtischleiter: Erik Behrens, Telefon: 0176 - 96 69 98 15

ST SW Natl 4751a2016 Jahresplan Stammtisch SWDer Stammtisch Südwest findet jeweils am  1. Donnerstag  in den angegebenen Monaten um  18:00 Uhr  im Vereinshaus (1. Etage, Gesellschaftszimmer) des "Vereins für naturgemäße Gesundheitspflege" e.V. - Kurt-Kresse-Straße 33 * 04229 Leipzig-Kleinzschocher  statt  (kurzfristige Änderungen der Fachthemen sind möglich).

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 3 - Haltestelle: Kötzschauer Straße / an der Radrennbahn (Foto: SLK)

Stammtischleiter: Rainer Proksch, Telefon: (03 41) 4 24 83 45

ST W L-Li 4777a2016 Jahresplan Stammtisch WDer Stammtisch West findet jeweils am  1. Montag  in den angegebenen Monaten um  18:00 Uhr  im Vereinshaus des Schrebervereins "Leipzig-Lindenau" e.V. (Friesengärten) - Friesenstraße 17 * 04177 Leipzig-Lindenau  statt (kurzfristige Änderungen der Fachthemen sind möglich).

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linien 7, 8 und 15 - Haltestelle: Lindenauer Markt  /  Bus Linien 130, 131 - Haltestelle: Lindenauer Markt  (Foto: SLK)

Stammtischleiter: Olaf Weidling, Telefon: (03 41) 9 02 91 27  /  0177 - 3 42 52 20

ST N Seilbahn 6305a2016 Jahresplan Stammtisch NDer Stammtisch Nord findet jeweils am  1. Mittwoch  in den angegebenen Monaten um  17:00 Uhr  im Vereinshaus des Kleingärtnervereins "Seilbahn" - Max-Liebermann-Straße 91-93 * 04157 Leipzig-Gohlis  statt (kurzfristige Änderungen der Fachthemen sind möglich).

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 12 - Endstelle: Gohlis-Nord  /  Bus Linie 80 - Haltestelle: Gohlis-Nord/Virchowstraße oder Franz-Mehring-Straße  (Foto: SLK)

Stammtischleiter: Ralf Hesse, Telefon: (03 41) 4 61 12 83  /  0170 - 3 22 59 52

Innerhalb der Kleingärtnergemeinschaft hat der  Gartenfachberater  eine bedeutende Position. Mit seinen Kenntnissen kann er dem Vorstand beratend und unterstützend zur Seite stehen. Um dies auf einem möglichst direktem Weg realisieren zu können, steht das Argument "Warum der Gartenfachberater Vorstandsmitglied sein sollte" (siehe Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde (BDG) "Der Fachberater" - Nr. 2, Mai 2009, Seite 26 sowie Mitteilungsblatt  des SLK "Leipziger Gartenfreund" - Juli 2009, Seite 5).

Aufgaben des Gartenfachberaters und Anforderungen an die Tätigkeit

201505 Rabensteiner Wuehlmaus Arvicola terrestrisDurch den Beitrag vom "Garten-Olaf" in der Ausgabe des "Leipziger Gartenfreundes" März 2015 angeregt, schreibe ich hier über eigene Beobachtungen und Erkenntnisse aus der entsprechenden Literatur. Viele Gartenfreunde aus unserem Kleingärtnerverein wundern sich über die Nagerinvasion und fühlen sich hilflos. Ich selbst muss auch ständig mit den Biestern kämpfen. Offensichtlich fehlen die natürlichen Feinde, der auch als Schermaus oder Großen Wühlmaus (lat. Arvicola) bekannten Nagerart. Gegenspieler sind oder waren Tag- und Nachtgreifvögel, wie Bussard, Turmfalke, Schleiereule, Käuzchen, dann noch Storch, Reiher, Schlangen, Mauswiesel, Hermelin, Iltis, Marder, Fuchs und wilde Katzen.

Foto: Rabensteiner - Große Wühlmaus am Wasser

201506 Adrian Pingstone OsterschermausWenn Sie meinen Beitrag Wühlratten (1) gelesen haben, warten Sie sicher auf Erkenntnisse bei der erfolgreichen Bekämpfung. Als geeignet und mit guten Aussichten auf Erfolg kommen demnach, schon mal vorausgeschickt, nur direkte Bekämpfungsmittel in Frage. Das sind leider nur Giftköder und Fallen. Mancher Tierfreund wird diese Mittel bedenklich finden. Da würde erst mal nur das Vertreiben der Tiere bleiben. Die Gartennachbarn wird es freuen. Einigermaßen erfolgreich ist mein Versuch, mit klappernden Saftflaschen die Tiere zu nerven. Auf einem elastischen Stab lose aufgehangen und mit „Flügeln" versehen, klappert es Tag und Nacht. Allerdings nur bei Wind. Wenn man Glück hat, packen die Nager ihr Ränzel und ziehen weiter. Ich habe in meinem Garten viele winterharte Kakteen. Abgestorbene Pflanzenteile stecke ich in die Gänge der Wühlratten. Die Tiere finden das offensichtlich nicht lustig.

Foto: Adrian Pingstone - Osterschermaus