Geschichte der Vereine

20140712 2509 120-Jahr-FeierDer zweitälteste Verein in Lindenau präsentierte sich zu seinem dreitägigen Jubiläumsfest am zweiten Wochenende im Juli ganz besonders am zweiten Tag als "junger Verein".

Das Kinder- und Gartenfest startete am Freitag Abend mit dem zünftigen Preis-Skatturnier im Gasthaus Phönix. Der Samstag getalltete sich zum großen Höhepunkt der "120-Jahr-Feier". Viele fleißige Gartenfreunde hatten Hand angelegt, um die Festwiese herzurichten. Die Kinder waren schon vor der offiziellen Eröffnung kaum zu halten und schwärmten zu den verschiedenen Spielgeräten und dem Karussell aus.

SLK-Foto: Am Bastel- und Malstand / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

Lothar Kurth

 

2014 GasthausAls langjähriges Mitglied – seit 1960 – ist es mir ein aufrichtiges Bedürfnis aus gegebenem Anlass einige Worte niederzuschreiben. Naturverbundene, beherzte Frauen und Männer vollzogen am 6. August 1894 die Gründung des Vereins unter dem Namen „Gartenbau-Verein Westend". Das Ziel der Gründer bestand u.a. darin, die Bestrebungen des Arztes Dr. Schreber und des Schuldirektors Dr. Hauschild zu realisieren. Das großstädtische Familienleben sollte eine aktive und sinnvolle Ergänzung an der frischen Luft finden. Es war nicht nur das Ansinnen zu säen und zu ernten, sondern auch das Interesse in die Geheimnisse der Natur einzudringen und die Verbundenheit zur eigenen Scholle.

Foto: Günther Jentzsch - Modernisierte Gaststätte im Frühjahr 2014

SF 2014 2263 VolkshainAngerEin außergewöhnlich prall gefülltes Wochen-Programm anlässlich der 110. Wiederkehr der Gründung des KGV "Volkshain Anger" hatten die Organisatoren um Vereinschefin Christine Schöpe zusammengestellt, eine Meisterleistung. Mit einem Fachvortrag zum "Umgang mit Düngemitteln und Kompostierung" fiel der Startschuss am Montag. Einen Tag darauf folgte eine Fahrradtour durch den Südosten Leipzigs. Das Vereinsgelände mit der Festwiese wurde am Mittwoch hergerichtet sowie das Skatturnier und ein Spieleabend fanden am Donnerstag statt. Die Festveranstaltung mit der offiziellen Einweihung des "Fanta-Sechseckturms", Ehrungen, einer Tombola, einem Überraschungsgast und einer Lichter-Show am Freitag und das Kinder- und Sommerfest am Samstag waren die Höhepunkte.

SLK-Foto: Die Übergabe des Schecks / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140627 2168 70-Jahr-FeierIm Saal der Gaststätte im Vereinshaus war die festliche Veranstaltung zur 70-Jahr-Feier des KGV "Neu-Lindenau" e.V. für den 27. Juni 2014 anberaumt. Vereinsvorsitzender Bruno Wolber begrüßte mit herzlichen Worten die Gäste. Unter ihnen Inge Kunath, Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Gewässer (ASG), Robby Müller, Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), Martina Dilßner, Schatzmeisterin und Geschäftsstellenleiterin des SLK sowie Jens Heß vom Kleingärtner-Service der Generali Versicherungen. 

SLK-Fotos: Inge Kunath, Martina Dilßner, Robby Müller und Bruno Wolber (v.r.n.l.)

SF 2014 2246 NeuLiDas letzte Juni-Wochenende 2014 zog wieder viele Besucher und Anwohner aus dem nahe gelegenen "Duncker-Viertel" in die schmucke Kleingartenanlage. Bereits am Freitag-Abend gab es eine kleine Feierstunde aus Anlass der 70. Wiederkehr der Gründung des Vereins.

Samstag und Sonntag herrschte reger Trubel, obwohl Petrus immer mal wieder "einen Gruß" in Form von Regen herniedersandte. Da hieß es mal kurz unterstellen und dann ging es weiter. Die Kinder ließen sich davon jedoch nicht verdrießen. Die Garteneisenbahn kam kaum zum Stillstand, jeder wollte mitfahren. Besonders der Lokführerstand war begehrt. 

SLK-Fotos: Hochbetrieb an der Garteneisenbahn / Besuchen Sie auch unsereFotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140614 150-Jahre-SB 2041150 Jahre Kleingärtnerverein (KGV) "Dr. Schreber" e.V. hieß es am Sonnabend, 14. Juni 2014 in der unter Denkmalschutz stehenden Anlage mit einer Festveranstaltung und einem anschließenden Gartenfest. Zu der Festveranstaltung waren u.a. der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Frank Kupfer, und der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, eingeladen. Die Veranstaltung war gekoppelt mit dem "Zentralen Tag des Gartens", vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Leipzig ausgerichtet, die zugleich auf "150 Jahre Schreberbewegung" würdig zurückblickte. Der Präsident des BDG, Peter Paschke, begrüßte die Vertreter aus Politik, Stadtverwaltung und Gremien sowie die Gartenfreunde aus den Landesverbänden und zahlreiche Gäste.

SLK-Foto: Oberbürgermeister Burkhard Jung überbringt Grußworte seitens der Stadt Leipzig // Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie // Tag des Gartens

Folgende KGV haben 2013 ein "rundes" oder "halbrundes" Gründungsjubiläum:

Jubiläum    Gründungsjahr Kleingärtnerverein (KGV) Ortsteil
130. 1883 Nordostvorstadt Schönefeld
125. 1888 Leipzig-Lindenau (Friesengärten)                    Alt-Lindenau
120. 1893 Heimatscholle 1893 Eutritzsch
115. 1898 Am Rosenthal Gohlis-Süd
1898 Goldene Höhe Gohlis-Nord
1898 Naturheilverein Leipzig III Neu-Lindenau
111. 1902 Buren Volkmarsdorf
1902 Flora Stötteritz Stötteritz
1902 Knautkleeberg 69 Knautkleeberg
1902 Leipzig-West Leutzsch
1902 Rosenaue Sellerhausen-Stünz
110. 1903 Am Wasserturm Großzschocher-Windorf             
1903 Germanus Gohlis-Mitte
105. 1908 Am Walde Stötteritz
1908 Elsteridyll Schleußig
1908 Nordstern Mockau-Süd
1908 Prießnitz-Morgenröte Alt-Lindenau / Leutzsch
1908 Reichsbahn Connewitz Connewitz
1908 Sommerheim Kleinzschocher
100. 1913 Dahlie Leutzsch
  1913 Nach Feierabend Leutzsch 

_

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lothar Kurth

2013 25 Jahre Schoenauer-LachenZu den jüngeren Mitgliedsvereinen zählen die "Schönauer Lachen". Auch wenn die Kleingärtner um ihren Vorsitzenden Bernd Waldow auf "erst" 25 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken, hat sich in der Anlage neben dem Nordende des Lindenauer Hafens so manches ereignet. In den Annalen des Vereins wird die Festveranstaltung am 19. Oktober 2013 als Ereignis mit Sicherheit Eingang finden.

Als Gast war Stadtverbandsvorsitzender Robby Müller zugegen. Er gratulierte den Gartenfreunden zum 25. Geburtstag ihres Vereins und wünschte den "Schönauer Lachen" eine gedeihliche Zukunft, die die Kleingärtner selbst "schmieden" werden.

Abb.: Festschrift 25 Jahre KGV "Schönauer Lachen"