2017 Landeswettbewerb Gaerten in der Stadt22 Kleingärtnervereine (KGV) aus dem Freistaat Sachsen nahmen 2017 am Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" teil. Die Jury - bestehend aus Peter Paschke, Vorsitzender der Bewertungsjury und Präsident der Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK); Jörg Krüger, Landesgartenfachberater des LSK; Tommy Brumm. LSK-Vizepräsident und Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen der Deutschen Schreberjugend; Knut Strothmann, Leiter der Gartenakademie Pillnitz sowie Hubertus Franke, Versuchstechniker im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (SMUL) -  inspizierte die Anlagen der Bewerber im Laufe des Jahres und hatte es letztendlich nicht leicht, aus den Aspiranten die drei Erstplatzierten für die drei Sonderpreise "herauszufiltern". Im Beisein des Sächsichen Staatsministers Thomas Schmidt wurden am 29. November 2017 die Urkunden an die Preisträger und Teilnehmer dieses Wettbewerbs, das unter dem Motto "Kleine Gärten - Bunte Vielfalt" stand, in feierlichem Rahmen ausgehändigt.

Abb.: Titelseite der Broschüre des SMUL und des LSK zum Wettbewerb  (-lk)

2017 Einigkeit 6326"Die bunte Vielfalt zeigt sich heutzutage nicht mehr nur durch die Fülle von Farbigkeit in den Blumenbeeten und dem Reichtum verschiedenster Obst- und Gemüsearten in den Parzellen, sondern zunehmend auch durch die Verschiedenheit ihrer Mitglieder. Es gärtnert jung neben Alt, Menschen verschiedener sozialer Schichten und Herkunft pflanzen, pflegen und ernten mit- und nebeneinander", sagte Staatsminister Thomas Schmidt.

Aus den 22 Bewerber fiel die Entscheidung der Jury auf:

  1. Platz - KGV "Flora I" e.V. - Dresden
  2. Platz - KGV "Eilenburger Straße" e.V. - Torgau
  3. Platz - KGV "Sonnige Höhe" e.V. - Chemnitz

2017 Am Weidenweg 7552Für besondere kleingärtnerische Leistungen der KGV in Teilbereichen wurden Sonderpreise vergeben. Diese erhielten:

  • KGV "Am Sportplatz Döbernitz" e.V. - Delitzsch
  • KGV "Waldfrieden" e.V. - Annaberg-Buchholz
  • LGV "Am Tummelsbach" e.V. - Dresden

Eine Urkunde nahmen die Vertreter der beiden Mitgliedsvereine des SLK, dei am Wettbewerb teilnahmen, der KGV "Seilbahn" e.V. und der KGV "Waldluft" e.V., entgegen.

SLK-Fotos: Blick in zwei Leipziger Parzellen