AG Kleingartenparks

Es bestehen 4 Arbeitsgruppen (AG) der Kleingartenparks (KGP). In diesen sind KGV integriert, welche lagemäßig diesen Bereichen zuzuordnen sind (hieraus ergeben sich Mitgliedschaften sowohl in BZG als auch in AG KGP). Gesamtfläche der 4 KGP: 140,45 ha

Beratungstermine der AG Kleingartenparks finden Sie unter "Termine".

Grüne Aue Immergrün                  Kultur
Leipzig-Sellerhausen Rietzschkenaue Rosenaue                  
Sonnenglück Tunnelwiese  
Fortschritt Freie Scholle Hoffnung West 1926       
Kleiner Palmengarten      Naturheilverein Leipzig III Neu-Lindenau
Phönix 1894 Quecke Westendgärten
Am Hopfenberg      Frohe Stunde          Sternhöhe Wahren
Trommelholz    
Am Marienweg Am Rosenthal                                  Am Schillerhain
Brandt´s Aue Burgaue Elstertal 1905
Froschburg Mariengrund Neuer Weg
Volksgesundung                             Wanderer Westgohliser Gartenkolonie 1921
Wettinbrücke    

 

 

 

20160316 114127 KGP Suedost Burst03Mit einem Arbeitseinsatz half WABE e.V. bei der Gestaltung der öffentlichen Wege im Kleingartenpark (KGP) Südost. Es war eine hilfreiche Unterstützung bei der Verbesserung der Antlitzgüte des KGP am 16. März 2016, die die eingebundenen Vereine zu schätzen wissen. Antlitzgüte heißt hier Sehenswertes, Nützliches und Dekoratives auf den öffentlich zugänglichen Flächen zu etablieren. Die Wegführung im KGP für Anwohner und Gäste wurde aufgepeppt. Bewohnte Nisthilfen und Insektenhotels bieten interessante Einblicke in den Naturkreislauf und insbesondere durch Erklärungen, warum Höhlenbrüter und Insekten auf die Hilfe des Menschen angewiesen sind, ergibt sich sogar ein Bildungsfaktor für Kinder.

Foto *) - Thomas Hensel (WABE e.V.): Mit handwerklichem Geschick entstehen tolle Dinge

20131017 01 DD C L EADie Verbesserung der Lebensqualität ist ein wichtiges Anliegen und ständige Aufgabe aller Stadtverwaltungen in Sachsen. Dabei spielen "Kleingartenparks", wie es sie in Dresden und Leipzig gibt, eine bedeutende Rolle. Sie können für die Städte und ihre Bürger ein echter Gewinn sein, wenn die Entwicklung und Gestaltung der Anlagen im Zusammenwirken aller Interessenten und Beteiligten realisiert wird. Das war die grundlegende Erkenntnis eines Erfahrungsaustausches, der zum Thema „Kleingartenparks" am 17. Oktober 2013 im Vereinshaus des KGV „Frohe Stunde" stattfand.

SLK-Fotos: Runde der Vertreter aus Chemnitz, Dresden und Leipzig